Als Luis aufhörte Theater zu machen
Schreiend warf sich Luis im Supermark auf den Boden: „Ich will aaaabeeeeer!“ Marion* wurde rot. Zu Hause benahm er sich nie so, aber in der Öffentlichkeit hatte er in letzter Zeit immer wieder solche Ausraster. Und egal was sie versuchte: Es wurde nicht besser. Marion buchte sich schließlich einen Termin bei mir. Wir arbeiteten eine Stunde zusammen und wenige Tage später beschrieb sie ihren Supermarktbesuch so: Wir fuhren an einem Regal vorbei, er fragte wieder: „Mama, kann ich das haben?“. Ich dachte schon, dass er gleich wieder den Laden zusammen schreit. Ich sagte nur leise: „Nein“. Und er sagte: „Ok“ und lief weiter, als wäre nichts gewesen. Ich war sprachlos. Das war so unerwartet! Ich habe keine Ahnung, was hier passiert ist – er ist wie ausgetauscht!

*Namen geändert

Entspannte Kinder
2020-02-14T08:19:32+01:00

*Namen geändert

Schreiend warf sich Luis im Supermark auf den Boden: „Ich will aaaabeeeeer!“ Marion* wurde rot. Zu Hause benahm er sich nie so, aber in der Öffentlichkeit hatte er in letzter Zeit immer wieder solche Ausraster. Und egal was sie versuchte: Es wurde nicht besser. Marion buchte sich schließlich einen Termin bei mir. Wir arbeiteten eine Stunde zusammen und wenige Tage später beschrieb sie ihren Supermarktbesuch so: Wir fuhren an einem Regal vorbei, er fragte wieder: „Mama, kann ich das haben?“. Ich dachte schon, dass er gleich wieder den Laden zusammen schreit. Ich sagte nur leise: „Nein“. Und er sagte: „Ok“ und lief weiter, als wäre nichts gewesen. Ich war sprachlos. Das war so unerwartet! Ich habe keine Ahnung, was hier passiert ist – er ist wie ausgetauscht!