Logo-black

3 Tipps, wie Du Zeit für Deine Hobbys findest, ohne Deine Familie zu vernachlässigen

Kennst Du das hier?


Wenn Du Frau und Kinder zu Hause hat, bist Du wahrscheinlich auch mit Situationen wie diesen hier vertraut:

  • Ein Freund lädt Dich spontan ein, aber Du musst erst Deine Frau fragen, ob Du zusagen kannst.
  • Eine spontane Gelegenheit mit Deinen Freunden auszugehen fällt ins Wasser, weil eines Deiner Kinder krank ist.
  • Du würdest gern Deinem Hobby nachgehen, aber Deine Kinder lassen Dich nicht gehen oder wuseln ständig um Dich herum, so dass Du Dich nicht konzentrieren kannst.
  • Du würdest gern mehr Zeit mit etwas verbringen, das Dir Spaß macht, kannst aber Deine Frau nicht mit der ganzen Arbeit allein lassen.
  • Deine Freunde zechen bis spät in die Nacht, Du bleibst nüchtern und gehst früher nach Hause, weil Du weißt, dass Deine Kinder Dich nicht ausschlafen lassen werden.

Na, kommen Dir solche Situationen bekannt vor?

Wenn es Dir wie den meisten Vätern geht, dann wirst Du immer wieder mit Situationen wie diesen konfrontiert werden.

Und das hat einen Grund:
Du kommst Deiner Aufgabe als Mann nicht nach.

Das Deine Familie nach Dir verlangt und Dich einspannt wo auch immer sie kann, ist ihr gutes Recht und vollkommen normal.
Das Du Dich einspannen lässt - selbst wenn Du überhaupt keine Lust darauf hast - ist DEIN PROBLEM.

In Wahrheit ist es nicht nur Dein Recht, sondern auch Deine Pflicht, Deine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass es Dir gut geht, dass Du Zeit für Dich hast und für die Dinge, die Dir wichtig sind.

Denn Dich aufzuopfern, zu verzichten und in der Familie zu buckeln, obwohl Du gar keine Lust darauf hast, bringt NIEMANDEM etwas. Dir nicht. Deiner Frau nicht. Deinen Kindern nicht. Es ist der Beginn eines Teufelskreises, der immer und immer schlimmer wird.

Denk einmal darüber nach:
Wie oft hast Du in der Vergangenheit mit Deiner Familie Zeit verbracht, obwohl Du überhaupt KEINE LUST darauf hattest und viel lieber woanders gewesen wärst?

Was glaubst Du? Hat Deine Frau Deine Anwesenheit dann genossen? Warst Du Deinen Kindern in diesen Situationen ein guter Vater?

Nein. Denn unbewusst haben sie natürlich gemerkt dass Du lieber woanders wärst haben sich von Dir abgelehnt gefühlt und deshalb angefangen, noch mehr nach Deiner Aufmerksamkeit zu lechzen, noch mehr an Dir zu klammern und Dich noch mehr einzubinden.

Solange Du ignorierst, dass Deine ganze Familie vor allem Momente Deiner ungeteilten Aufmerksamkeit haben will, Deine Anerkennung, dass Du Zeit mit ihr genießt, statt sie auszuhalten, wirst Du immer wieder das gleiche Problem haben.

Du musst also wirklich der Mann im Haus sein - und sein wollen, wenn Du die Freiheit haben willst, Deinen Hobbys nachzugehen, Dich mit Deinen Freunden zu treffen und Zeit für die Dinge zu haben, die Dir wichtig sind.

WARUM IST DAS SO WICHTIG?
Hier ist das Problem:
1. Deine Familie will Deine Aufmerksamkeit und Anerkennung.
2. Du würdest lieber woanders sein
3. dadurch bist Du zwar anwesend, aber in Gedanken ganz woanders was
4. dazu führt, dass Deine Familie Deine Aufmerksamkeit nicht bekommt und der Kreislauf wieder bei 1. beginnt.

Diesen Kreislauf nicht aufzulösen, ist der Hauptfaktor dafür, dass 95% Prozent aller Väter NIEMALS ihr Ziel erreichen – Zeit für ihre Hobbys zu finden, oder zumindest frei über ihre Zeit entscheiden zu können.

Es ist deshalb für Dich von entscheidender Bedeutung, den Kreislauf zu beenden und zuerst einmal Aufmerksamkeit zu schenken, um dann - im zweiten Schritt - frei über Deine Zeit entscheiden zu können.

HIER IST DIE LÖSUNG
3 Tipps, mit denen Du Deiner Familie ihre verdiente Aufmerksamkeit gibst -> und Dir so selbst die Freiheit schenkst, wieder über Deine eigene Zeit zu bestimmen.


Um die Ergebnisse zu produzieren die Du haben willst (Zeit für Deine Hobbys), musst Du Dein eigenes Verhalten ändern (zuerst Zeit & Aufmerksamkeit verschenken).

Mit diesem Vorgehen habe ich selbst, genauso wie meine Klienten immer wieder hervorragende Ergebnisse erzielt. Und aus unserer Erfahrung kann ich Dir hier 3 Tipps mit auf den Weg geben, wie das in der Praxis funktioniert und Du dieses Thema mit Sicherheit löst:


Schritt 1 – Ein fixer Termin:
Beginne eine neue Routine mit einem festen Termin. Nimm Dir ab sofort einmal im Monat oder alle 14 Tage Zeit für Dich. Mach diesen Termin fix, so dass Deine Familie sich darauf einstellen kann.

Schritt 2 – Hilf bei der Vorbereitung:
Lass Deine Frau nicht im Chaos zurück, sondern hilf ihr, zu Hause alles so vorzubereiten, dass es auch für sie eine stressfreie Zeit wird. Gib Dir dabei ruhig Mühe, denn je stressfreier sie die Zeit ohne Dich erlebt, umso lieber lässt sie Dich gehen.

Schritt 3 – Gleiches Recht für Alle:
Auch Deine Frau hat das Bedürfnis nach Zeit für sich. Hilf ihr, dieses Bedürfnis zu erfüllen, indem Du ihr ebenfalls die Gelegenheit gibst, Zeit für sich zu nehmen, während Du Dich um die Familie kümmerst.

Das ist alles – mehr musst Du nicht tun, um mit ruhigem Gewissen und Zeit Deinen Hobbys nachzugehen. Überstürze nichts und fange langsam an. Du kannst Die Frequenz nach und nach steigern.

DARUM IST DIESE STRATEGIE SO GENIAL
Durch dieses Verhalten drückst Du Wertschätzung, Aufmerksamkeit und Anerkennung aus.

Es liegt eigentlich auf der Hand:

Sobald Du nicht nur Deine Bedürfnisse siehst, sondern zuerst die Deiner Familie erfüllst, wirst Du für Deine Familie zum Helden. Und das wollen sie zurückgeben, in dem sie Dich dabei unterstützen, dass es Dir gut geht und das Du Zeit für de Dinge bekommst, die Dir wichtig sind. Sie wollen Dir die Freude zurückgeben, die Du ihnen schenkst. Und schon bekommst Du Deine Zeit ganz automatisch, ohne erst dafür kämpfen zu müssen.

Diese Strategie basiert auf dem sozialen Prinzip der Reziprozität - sobald jemand etwas geschenkt bekommt, hat er das innere Bedürfnis, etwas zurück zu geben. Diese Strategie hat sich tausendfach in allen Lebensbereichen bewährt und funktioniert immer und immer wieder. Verschenke und Du bekommst Geschenke zurück.

Das reicht Dir noch nicht?
Wenn Du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass Du jemand bist, der es wirklich Ernst meint und der sofort mehr Zeit haben will, ohne Familie oder Karriere dabei zu kurz kommen zu lassen.

Nun, falls das auf Dich zutrifft, dann wirst Du definitiv davon profitieren, die 3 Tipps, die ich Dir eben gezeigt habe, auch für Dich umzusetzen, um Deinem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Es ist einfach oft so, dass selbst die besten Tipps nicht immer sofort funktionieren. Manchmal kannst Du tun was Du willst und es funktioniert trotzdem nicht, oder selbst die beste Lösung erscheint Dir nur wie ein sinnloser Gedanke.
Der Grund dafür liegt im Mindset - in Deiner ganz individuellen Einstellung und Deiner ganz speziellen Situation. Und die lässt sich mit pauschalen Tipps nicht verändern.

Wenn Du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen
Vorschlag für Dich: Ich werde Dir kostenlos dabei helfen Dein Mindset zu klären, so dass Du selbst wieder frei über Deine Zeit entscheiden kannst und darüber, was Du mit Deiner Zeit machst. Ohne schlechtes Gewissen, ohne Rechtfertigungen, ohne Kompromisse. Alles, was Du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier
zu klicken:


Wie ich Dir KOSTENLOS helfen kann...Klicke

Ich freue mich darauf, Dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!

 

 


Mentalcoach für erfolgreiche Männer mit Familie

© 2018 - matthias-wilke.de | Impressum & Datenschutz